8. Aaseerenaden 2017

AaSeerenaden zum achten Mal.

Der Aasee mit der Seebühne an den Aaseeterrassen ist der münsterländisch-mediterrane Rahmen für ein ganz besonderes Open-Air-Musikfestival.

 

Die 8. AaSeerenaden bleiben ihrem Publikum treu – diesmal sogar im Doppelformat. Am Samstag, 1. Juli 2017, heißt es „Ein Tag live“ zum Auftakt der AaSeerenaden mit dem WDR.

 

Zwei Wochen später von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juli, folgt die Fortsetzung. Die privat finanzierten AaSeerenaden bieten auch 2017 wieder freien Eintritt zu einem Crossover-Kulturereignis mit Musik mehrerer Stilrichtungen. Ein Konzerterlebnis in der Park- und Kulturlandschaft des Aasees.

 

Information zur Barrierefreiheit:
Menschen im Rollstuhl gelangen am einfachsten über den Fußweg am Restaurant & Café „Zum Himmelreich“, Annette-Allee 9 auf das Veranstaltungsgelände. Rechts vor der Bühne befinden sich ausgewiesene Rollstuhlplätze und Stühle für Begleitpersonen.

 

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.
Stattdessen werden Spenden erbeten für den Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Münster, der auch gerne Spendenquittungen übersendet.

 

SkF e.V. Münster

   

Wolbecker Str. 16a
48155 Münster
www.skf-muenster.de

 

Darlehnskasse Münster e.G.
IBAN: DE98 4006 0265 0004 0248 00
BIC: GENODEM1DKM

 

Das Programm - 1. Teil

Samstag

 

1. Juli 2017

 

Das Programm der 8. Aaseerenaden als PDF-Download

11:00
 - 17:00

 

EIN TAG LIVE
Auftakt zum 1. Teil der AaSeerenaden
mit dem WDR

Unter dem Motto „Starke Talente. Bewegende Geschichten“ lädt der WDR zu einem Programm für die ganze Familie ein. Es gibt viel Musik, Aktionen zum Mitmachen und Begegnungen mit den Menschen, die beim WDR vor und hinter den Kameras und Mikrofonen arbeiten.

 

Außerdem:
• Lach- und Sachgeschichten mit der Maus
   und Moderator André Gatzke
• WDR 2 Comedian René Steinberg
• Lokalzeit-Publikumsaktion
   „Skulptur Projekte 2017“
• Segeln mit Profis

 

Moderation:
Stephanie Heinrich & Hendrik Schulte (Lokalzeit Münsterland)

 
       

20:00

 

WDR Funkhausorchester
Beatles am Aasee

Arrangements von Michael Fuchs
„Obladi, Oblada“, „Let It Be“ u. a.
Leitung: Eckehard Stier

 

Moderation: Ulrike Ferdinand (WDR 4)

 
       

22:30

 

Feuerwerk

 
 

Das Programm - 2. Teil

Freitag

 

14. Juli 2017

19:30

 

Neue Philharmonie Westfalen
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Meeresstille und glückliche Fahrt op. 27
Violinkonzert e-moll op. 64
Sinfonie Nr. 5 d-moll op. 107

 

Dirigent: Enrico Delamboye
Solistin: Mirijam Contzen, Violine

     

21:30

 

UniJAZZity

Der WDR Jazzpreisträger 2016 stellt sich vor
Werke von Gordon Goodwin, Astor Piazolla, Chuck Mangione u.a.

 

Leitung: Christian Kappe

Samstag

 

15. Juli 2017

19:00

 

Orchester der Musikhochschule Münster

Ludwig van Beethoven:
Konzert für Klavier und
Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73

Sergei Rachmaninov:
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 op. 18

 

Klavier: Vasil Topalov, Eunkyung Kim
Leitung: Marion Wood

     

21:00

 

Sinfonieorchester Münster
Ottorino Respighi:
Fontane di Roma
Pini di Roma
Feste Romane

 

Dirigent: Fabrizio Ventura

     

22:30

 

Feuerwerk

Sonntag

 

16. Juli 2017

13:00

 

Gottesdienst
Gestaltung: Jugendkirche effata(!)
musikalische Leitung: effata(!)-Band

 

Pfarrer: Hendrik Drüing

     

15:00

 

Westfälische Schule für Musik
MultiVocal – Chor & Band

„Bohemian Rhapsody und andere
Popchor-Klassiker“

 

Leitung: Mirijam Köpke

 

16:00

 

Westfälische Schule für Musik
Big Band der Westfälischen Schule für Musik
„Summerwind“

 

Leitung: Lars Motel
Solistin: Kristina Labs

     

18:30

 

Jugendorchester Havixbeck
„Symphonic Dances“ für Blasorchester
und Werke für Blasorchester & Klavier von Addinsell, Reed, Marquez, Fukuda u.a.

 

Leitung: Rainer Becker
Solist: Shuai Liu, Klavier

     

20:30

 

Philharmonia Westfalica
Orchester des Westfälischen Friedens
Moderiertes Programm mit Filmmusiken von John Williams, Henry Mancini, Georges Gershwin, Maurice Jarre u. a. aus Filmen wie: Krieg der Sterne, Fluch der Karibik, der Pate, König der Löwen, etc.

 

Dirigent: Peter von Wienhardt